Focus

Was ich biete

Im Dreieck Bruxelles-Paris-Berlin gibt es viel zu tun. Mal bricht eine EU-Krise aus, mal stockt der deutsch-französische „Motor“, mal erklimmen die Chefs einen Gipfel – oder ein Gipfelchen.

Alles kann ich natürlich nicht covern. Aus Brüssel zu berichten, kann ein 24-Stunden-Job sein. Nach 20 Jahren als Auslands-Korrespondent biete ich heute aber noch etwas mehr:

  • Moderation von Debatten und Veranstaltungen, z.B. beim „Europäischen Forum“ in Genshagen
  • Referate über EU-Politik, aber auch über Journalismus, PR und PA (Lobbying) in Brüssel
  • Expertise und Beratung  zu aktuellen EU-Themen, z.B. zur Europawahl oder zur EU-Reform
  • Konzeption und Umsetzung von Themen-Schwerpunkten, Studien, Newslettern etc.
  • Social Media: Blogging, Aufbau und Pflege von Websites, Videos, Hangouts…

Außerdem:

  • Führungserfahrung als Ressortleiter „Wirtschaft und Politik“ beim Handelsblatt in Düsseldorf
  • Erfahrung mit multikultureller Arbeit in internationalen Teams (Bruegel, Europolitics)
  • Sozialpolitische Expertise: Altstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung, Mitarbeit in „Die Mitbestimmung“
  • Fortgeschrittene IT-Kenntnisse: Studium der Informatik, Diplomarbeit über Künstliche Intelligenz
  • Hervorragende Sprachkenntnisse: Französisch, Englisch (incl. Editing & Drafting)

Arbeitsproben finden sich im Portfolio.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Clef two-factor authentication