Blog

2014-12-05 12.12.11

Für wen ich arbeite

Nach 15 Jahren als fest angestellter Korrespondent für das Handelsblatt arbeite ich seit 2011 wieder frei. Hier eine Übersicht über meine Kunden und Kontakte (Auszug): (mehr …)

medium_5562835057

Lost in EUrope?

Fällt es Ihnen schwer, die EU zu verstehen? Fühlen Sie sich im „Raumschiff Brüssel“ verloren? Stellen Sie sich vielleicht sogar die Frage, ob es noch auf gutem Kurs ist? (mehr …)

Focus

Was ich biete

Im Dreieck Bruxelles-Paris-Berlin gibt es viel zu tun. Mal bricht eine EU-Krise aus, mal stockt der deutsch-französische „Motor“, mal erklimmen die Chefs einen Gipfel – oder ein Gipfelchen. (mehr …)

Viktor-Orban-Robert-Fico-Ungarn-Slowakei-EuGH-Flüchtlinge

Solidarität contra Souveränität

Der Europäische Gerichtshof hat eine Klage Ungarns und der Slowakei gegen die Umverteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU zurückgewiesen. Ob sich die Entscheidung jedoch durchsetzen lässt, ist fraglich. Denn auf grundlegende Fragen gibt das Urteil keine Antwort. Es geht um Solidarität, aber auch um Souveränität. (mehr …)

07b8057_15624-qru459.fyixef80k9

Mehr Differenzierung, svp

Wie kann die EU aus der Krise kommen? Ohne klare Differenzierung und enge Zusammenarbeit zwischen Berlin und Paris wird es nicht gehen, sagt die deutsch-französische Reflexionsgruppe, der ich als unabhängiger Berater angehöre. (mehr …)

15922419

Macron und die deutsche Frage

Die deutsche Frage ist wieder da. Doch diesmal sind es nicht aufsässige Griechen, europamüde Briten oder nationalistische Polen, die die deutsche Dominanz in der Europäischen Union offen herausfordern. (mehr …)

Eric_Bonse_und_sein_Blog__Lost_in_Europa__-_WDR_3_Resonanzen_-_WDR_3_-_Audio_-_Mediathek_-_WDR

Mit Sachverstand und Humor

Der Publizist Eric Bonse führt in seinem Blog „Lost in Europe“ mit Sachverstand und Humor durch das „Bermudadreieck Brüssel“ und die Arbeit der Institutionen der Europäsichen Union – sagt WDR 3 in der Sendung „Resonanzen“. Mehr dazu hier (Audio)

Hollande+Renzi+Merkel+Meet+Berlin+Following+Ir4FAU31HCcl

Europa braucht den Neustart

Wenn es gut geht, ist es ein Erfolg für Europa. Doch wenn es schiefgeht, dann sind nur die nationalen Politiker schuld. Nach diesem simplen Strickmuster hat die EU-Kommission in Brüssel die Präsidentschaftswahl in Österreich und das gescheiterte Referendum in Italien kommentiert. Sie liegt doppelt falsch. Denn natürlich ist es kein Erfolg für Europa, wenn in […]

Weckruf aus Luxemburg

Nach dem Brexit muss sich die EU stärker für das soziale Europa einsetzen und die Mitbestimmung verteidigen, hieß es auf einer Konferenz der Hans-Böckler-Stiftung in Luxemburg (mehr …)

shutterstock_187734698_1

Münkler und die Irrtümer der Mitte

Deutschland muss weiter von einer großen “Koalition der Mitte” regiert werden, um EUropa führen zu können. Das schreibt der Politikwissenschaftler H. Münkler, der in Berlin hoch im Kurs steht. Es ist nicht sein einziger Irrtum. (mehr …)

Ground Zero der Europapolitik

Der EU-Krisengipfel in Bratislava brachte weder eine Antwort auf den Brexit noch eine Strategie für die Zukunft. Das könnte sich noch bitter rächen, denn auch die deutsche Vormacht wankt. (mehr …)